iOS Bildschirminhalt auf dem Mac anzeigen

Um den Bildschirminhalt eines iOS-Devices auf dem Mac in Echtzeit anzuzeigen, kann man den Quicktime-Player ab Version 10 nutzen.

Dazu wird zunächst das iOS-Gerät mit einem Lightning/USB-Kabel mit dem Mac verbunden und entsperrt. Ggf muss man noch bestätigen, dass man dem Rechner vertraut.

Danach wird der Quicktime Player auf dem Mac gestartet und im Menü „Ablage“ -> „Neue Video-Aufnahme“ ausgewählt.

 

Als nächstes wählt man im On-Screen-Menü als Videoquelle das angeschlossene Gerät (im Beispiel ein iPhone mit dem Namen „MY iPhone“) aus.

 

 

Jetzt wird der Bildschirminhalt des Gerätes im Quicktime Vorschaufenster dargestellt. Auch ein Wechsel zwischen Hoch- und Querformat ist möglich.

RESUME variable unter Debian setzen

Da sich die UUID meiner Swap-Partiotion unter Debian geändert hatte, kam es zu einer Fehlermeldung beim Systemupdate:


update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-4.9.0-6-686-pae
W: initramfs-tools configuration sets RESUME=UUID=6c35f139-43e3-492a-926c-9a2726508f16
W: but no matching swap device is available.
I: The initramfs will attempt to resume from /dev/sda2
I: (UUID=a295fc10-94ae-4df8-b9f8-20a30fa2c351)
I: Set the RESUME variable to override this.
Trigger für libc-bin (2.24-11+deb9u3) werden verarbeitet ...
Trigger für libreoffice-common (1:5.2.7-1+deb9u3) werden verarbeitet ...

Weiterlesen