Owncloud Kontakte mit OSX 10.11 (El Capitan)

Nach dem Update meines Macbooks auf OSX 10.11 funktionierte plötzlich der Zugriff auf meine Kontakte, die auf einem owncloud-Server liegen, nicht mehr. Ich erhielt die Fehlermeldung „CoreDAVHTTPStatusErrorDomain error 405.“

Ursache und Lösung waren Dank einer bekannten Suchmaschine recht schnell gefunden. Die Kontakte-App unter OSX 10.11 verwendet eine falsche URL.

Weiterlesen

Owncloud: Problem beim Upgrade auf 6.0.0.16

Eigentlich hätte mal wieder alles so einfach sein können. Nach dem Upgrade von Owncloud auf die Version 6.0.0.16 konnte sich nur noch mein Admin-User einloggen. Allerdings fehlten alle Kontakte und Kalendereinträge.

In der Datenbank war kein Fehler ersichtlich. Sämtliche Kontakte und Termine existierten noch. Auch die anderen Anwender, die sich nicht mehr einloggen konnten, waren in der Datenbank noch vorhanden.

Die Lösung brachte die Prüfung der config.php im Owncloud-Ordner. Dort war statt der MySql-Datenbank plötzlich eine SQLite-Datenbank eingetragen.

Nach Rücksicherung der config.php aus einem Backup (und Anpassung der Versionsnummer) hat dann alles wieder wie gewohnt funktioniert.

Owncloud upgrade von 5.0.13 auf 6.0.0 – Problem mit „search lucine“

Beim Upgrade meiner OwnCloud Installation von 5.0.13 auf 6.0.0 erhielt ich nach dem Upgrade nur noch eine Fehlermeldung im Browser:

Konnte „search_lucene“ nicht aktualisieren.

Auch die Clients zeigten nur noch einen Synchronisationsfehler. Der Fehler liess sich beheben, indem ich auf der Datenbank den Inhalt der Tabelle oc_lucene_status in meiner OwnCloud-Datenbank gelöscht habe.

Am schnellsten geht das im Terminal:

user@server>sudo su
-Passwort eingeben-
root@server# mysql -pMeinMySqlRootPasswort
mysql> use owncloud
mysql> DELETE FROM oc_lucene_status;
mysql> exit
root@server# exit
user@server> exit

Danach funktionierte alles wieder wie gewohnt.